infos
Symbol für die Preisträger

Verleihung des Innovationspreises am 26.Nov.2008 an das Netzwerk-Gemeinsam für ein barrierefreies Leipzig-


Der Behindertenverband Leipzig e.V. wurde am 7. April 1990 gegründet. "Einander verstehen - miteinander leben" ist Maxime des Behindertenverbandes Leipzig e.V. Er ist einer der Interessenvertreter behinderter Menschen in der Region Leipzig und erbringt eine Vielzahl von Leistungen, die das Leben von Menschen mit Behinderung erleichtern. Zahlreiche Projekte wurden initiiert, die kontinuierlich zur Umsetzung der satzungsgemäßen Ziele weitergeführt werden. Dazu gehören:
- Koordinierungs- und Beratungsstelle für barrierefreies Bauen im Verantwortungsbereich der Landesdirektion Leipzig,
- Beratungsstelle zur Wohnraumanpassung für behinderte und ältere Menschen,
- Online-Stadtführer für ein barrierefreies Leipzig,
- Behindertenfahrdienst,
- Sozial- und Hilfsmittelberatung,
- Aufklärungs-, Informations- und Weiterbildungsarbeit, monatliche Herausgabe eines INFO-Blattes sowie
- Anerkannte Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst (BFD).

"Barrierefreiheit beginnt in den Köpfen".
Eines der Hauptziele unserer Verbandsarbeit ist die Sensibilisierung aller für die Belange behinderter Menschen. Es gilt, mehr Verständnis und Solidarität zwischen den Menschen mit verschiedenen Behinderungen und den Menschen ohne Behinderungen zu erwirken. Dazu entwickelten wir den Lernkoffer "Barrierefreiheit spielend lernen"

Unsere Koordinierungs- und Beratungsstelle für barrierefreies Bauen unterstützt aus dem Blickwinkel der Selbsthilfeorganisation Bauherren und Institutionen bei der Umsetzung der Bestimmungen der Sächsischen Bauordnung und des Sächsischen Integrationsgesetzes betreffs baulicher Anlagen, die öffentlich zugänglich sind und dies aus der Sicht aller Behinderungsarten.

Tel.: (0341) 3 06 52 21

Unmittelbar damit verbunden ist der Stadtführer für ein barrierefreies Leipzig. Er ist inzwischen zu einem verlässlichen, ja unentbehrlichen Wegweiser und Begleiter nicht nur für Menschen mit verschiedenen Behinderungen geworden. Auf der Grundlage eines im Behindertenverband entwickelten Anwenderprogramms wird die Datenbank permanent aktualisiert. Somit sind auch die Angaben zur barrierefreien Nutzung von öffentlichen Gebäuden und Anlagen auf der Internetseite unseres Verbandes stets für alle Interessierten aktuell abrufbar.

Tel.: (0341) 3 06 52 22

Ältere oder Menschen mit Behinderung können einen großen Teil ihrer Selbstständigkeit in einem angepassten Wohnumfeld bewahren. Dabei hilft unsere "Wohnraumanpassungsberatung für ältere und behinderte Menschen".

Tel.: (0341) 3 06 52 21

Eine wesentliche Voraussetzung für die Integration von Menschen mit Behinderungen ist deren Mobilität. Der Behindertenfahrdienst des BVL sichert die Teilnahme am öffentlichen Leben für Menschen mit Behinderung durch Fahrten auf Berechtigungsausweis. Wir fahren täglich von 6.00 bis 22.00 Uhr. Nach Absprache sind auch Urlaubs- und Wochenendfahrten möglich. Anmeldungen dafür bitte an Arbeitstagen von 8.00 bis 18.00 Uhr unter der

Tel./Fax: ( 0341) 30 65 120 Außerhalb dieser Zeit ist unter der gleichen Nummer ein Anrufbeantworter geschaltet, der am Folgetag abgehört wird.


Besonders beim Behindertenfahrdienst nehmen wir dankbar das Angebot von Bundesfreiwilligen entgegen.

Tel.: (0341) 3 06 51 23

Immer wieder mussten wir erfahren, wie hilflos gerade Menschen mit Behinderungen vor der oftmals unüberschaubaren Zahl rechtlicher Verfügungen stehen und hier ratsuchend Ausschau halten. Deshalb beraten wir seit 1990 im Vorfeld des Behinderten- und Sozialrechtes.

Tel.: (0341) 3 06 51 20

Natürlich sind wir um einen regen Austausch mit der Öffentlichkeit bemüht. So ist unsere Reihe "Kultur für und mit Menschen mit Behinderung" schon zu einer kleinen Tradition geworden. Mehrmals monatlich finden Veranstaltungen statt. Diese Angebote werden nach Wünschen und Vorstellungen unserer Verbandsmitglieder zusammengestellt und organisiert.

Tel.: (0341) 3 06 52 21

Seit 1992 erscheint regelmäßig unsere monatliche Informationsschrift BVL-INFO, die an alle Mitglieder, Ämter und Spender verschickt wird. Sie gibt Auskunft über Fragen zum Sozial-, Renten- und Behindertenrecht und lässt auch die Leser selbst zu Wort kommen. Sehr wichtig ist uns die Aufklärungs- und Informationsarbeit. Wir gestalten Foren und Ausstellungen und bieten Vorträge und Weiterbildungen an.

Tel.: (0341) 3 06 52 22



Wir geben Ihnen gern genauere Informationen. Bitte wenden Sie sich an den:

Behindertenverband Leipzig e.V.

Bernhard-Göring-Str. 152, 04277 Leipzig - Tel./Fax.: 0341 / 30 65 120 (Geschäftsstelle)
e-mail: bvl.leipzig@t-online.de


zurück zum Seitenanfang